Please reload

Aktuelle Einträge

RB Leipzig unterstützt Olympiaball als Gold-Sponsor / Glamouröses Showprogramm mit Sport, Akrobatik und Tanz

September 18, 2017

Klassisch und traditionsbewusst und zugleich zeitgemäß und exklusiv, das ist der Olympiaball. Zur 24. Auflage der festlichen Gala am 7. Oktober 2017 – erstmals in der Red Bull Arena – kommen rund 700 Gäste mit einem gemeinsamen Anliegen zusammen: den Nachwuchs- und Spitzensport in Leipzig zu fördern und damit den Standort zu stärken, damit langfristig ein erfolgreiches Abscheiden der Top-Athleten für Leipzig bei internationalen Höhepunkten wie den Olympischen Spielen in Tokio 2020 gewährleistet werden kann. Für sportliche Ambitionen und Höchstleistungen auf internationalem Parkett steht auch RB Leipzig. Erstmals unterstützt der Bundesligist den Olympiaball als Gold-Sponsor: „Für uns ist es wichtig, auch Sportarten zu fördern, die weniger Aufmerksamkeit haben, als der Fußball“, so Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer RB Leipzig. „Der Sport ist ein Aushängeschild unserer Stadt und das soll er auf allen Ebenen bleiben – vom Breiten- bis zum Spitzensport. Dafür müssen nachhaltige Strukturen geschaffen werden, weshalb wir uns für die olympischen Sportarten engagieren und diese Benefizveranstaltung unterstützen. Leipzig hat uns mit seiner Begeisterung sehr viel gegeben. Mit dieser Förderung wollen wir nun auch etwas zurückgeben.“

 

So findet der Olympiaball erstmals in der Red Bull Arena statt. Die Gäste des Abends dürfen sich dabei auf kurzweilige Stunden freuen. Neben einer glamourösen Eröffnung stehen Showeinlagen aus den Bereichen Sport, Akrobatik und Tanz, natürlich Live-Musik, eine Sportlerehrung der besonderen Art und ein Moderatoren-Battle auf dem Programm. „Mit dabei sind unter anderem die Saxophonistin Kati Montha, die Soul Sängerin Cary und die Kabarettistin Anke Geißler“, weiß Programmkoordinatorin Corina Ries. „Sportlich Eindruck machen der Turn- und Gymnastikclub Leipzig, der BC Eintracht und der Fechtclub Leipzig. Die Tanzschule Oli und Tina verleiht der Eröffnungsshow Schwung und ist auch später auf dem Parkett zu erleben.“ Zudem sind mit der Tänzerin und Sportgymnastin Daria Stolbin, mit Lain Velasco an der Vertikalstange (derzeit zu Gast im Krystallpalast Varieté) und Schlangenfrau Eliza weitere hochkarätige Show-Acts dabei. Besonders die Weltklasse-Kontorsionistin Eliza – einem breiten Publikum auch bekannt durch ihre Teilnahme beim TV-Format „Supertalent“ – zeigt mit ihrer eigenen Geschichte, wie eng Sport, Gesundheit und Lebensqualität miteinander verbunden sind. Aufgrund einer frühkindlichen Bewegungsstörung mit der Perspektive Rollstuhl konfrontiert, half ihr ein umfassendes tägliches Bewegungstraining, der drohenden Lähmung entgegenzuwirken. Heute ist Alina Ruppel alias Eliza eine weltweit gefragte Artistin.

 

Erstmals findet auch die Ehrung der Sportlerinnen und Sportler durch die Stadt Leipzig im Rahmen des Olympiaballs statt. „Wir sind stolz, dass wir die Würdigung nun in diesem festlichen Rahmen vornehmen können“, sagt Winfried Nowack, Leiter des Olympiastützpunktes Leipzig e.V. „Wir haben 54 Leipziger Sportlerinnen und Sportler und ihre Trainer eingeladen. Das sind Athleten, die in der laufenden Saison an Deutschen Meisterschaften teilgenommen oder sich aufgrund ihrer herausragenden Leistungen sogar für Europa- oder Weltmeisterschaften qualifiziert haben.“ Der Song zur Sportlerehrung kommt von „Karmatized“, einem Musikprojekt des ehemaligen Profi-Basketballers Kai-Uwe Kranz. Ich bin gebürtiger Leipziger und habe meine Stadt selbst jahrelang als Leistungssportler mit Herz und Seele supportet. Ich fühle mich geehrt, den Leipziger Sport, die Olympioniken und den Olympiaball nun mit meinem musikalischen Beitrag unterstützen zu dürfen. Ich kenne die Leidenschaft, die Aufopferung für den Sport, die Emotionen und alles, was dazu gehört! Ich kann mich mit den Sportlern und ihren Ambitionen bestens identifizieren“, so Kai-Uwe Kranz.

 

Erwartet werden beim 24. Olympiaball 700 Gäste, darunter Persönlichkeiten aus Sport, Politik, Wirtschaft und Medien. Einzelne Tische und Flanierkarten für die Benefizveranstaltung sind noch zu haben. Infos dazu gibt es auf der Homepage www.osl-leipzig.de. Alle Einnahmen des Tages kommen direkt der Förderung des Nachwuchs- und Spitzensports des Olympiastützpunktes Leipzig zugute.  

 

 

Teilen
Twittern
Please reload

Please reload

Schlagwörter
Please reload

Alle Einträge