Please reload

Aktuelle Einträge

25 Jahre im Auftrag der Musik und Tradition

June 3, 2019

Geschäftsführer des THOMANERCHOR Leipzig, Dr. Stefan Altner, verabschiedet sich in den Ruhestand

 

Nach 25 Jahren Dienstzeit verabschiedet sich am heutigen Dienstag, 30. April 2019 der Geschäftsführer des THOMANERCHOR Leipzig, Dr. Stefan Altner, in seinen Ruhestand.

 

In schwierigen Zeiten (1993) übernahm Dr. Altner seine Aufgaben im THOMANERCHOR Leipzig und entwickelte zunächst gemeinsam mit Alt-Thomaskantor Georg Christoph Biller ein kulturelles Aushängeschild Leipzigs, dessen internationale Strahlkraft sich ganz besonders 2012 in den ganzjährigen Feierlichkeiten zum 800. Jubiläum des Bestehens des Chores wiederspiegelte.

 

Seine Arbeit als Geschäftsführer war auch gespeist von dem Wissen, das er in neun Jahre als Thomaner (1966 – 1975) sammeln konnte. Stefan Altner wurde 2005 als Erster überhaupt an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig zum Dr. phil. promoviert. Dank seiner vorausgegangenen Erfahrungen als Kirchenmusiker, als Mitarbeiter beim Bärenreiter-Verlag und vor allem als Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters schaffte er es in kurzer Zeit die internationalen Konzertaktivitäten und Medienproduktionen des THOMANERCHOR Leipzig dauerhaft auf ein neues und erfolgreiches Niveau zu heben.

 

Für ca. 2900 Auftritte des Chores zeichnete er Verträge mit Veranstaltern, Konzertagenturen und vielen dafür benötigten Musikern. 590 Konzerte außerhalb Leipzigs waren zu organisieren, darunter Konzertreisen mehrmals nach Fernost, Süd- und Nordamerika, Australien und natürlich in Europa und zahlreiche in Deutschland. Im Thomasalumnat konnte er dafür sorgen, dass den Thomanern bestmögliche neue oder restaurierte Instrumente für die Ausbildung und bei den Proben zur Verfügung stehen. Dafür konnte er als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Thomanerchor erhebliche Finanzmittel zur Verfügung stellen.

 

Dr. Altner verband mit seiner Arbeit die Fortführung der weit zurück reichenden und sehr lebendigen „Tradition des Knabenchorsingens“ und die Pflege des musikalischen Erbes besonders von Johann Sebastian Bach wie auch der Musik der THOMANA aus 800 Jahren.

 

Kurz vor seinem Ruhestand und in Bachs 334. Geburtsjahr 2019 konnte Dr. Stefan Altner aus dem Bestand des THOMANERCHOR Leipzig an das Bach-Archiv Leipzig wertvollste Zimelien in die konservatorische Obhut und zur wissenschaftlichen Auswertung übergeben. Unter den zahlreichen handschriftlichen Dokumenten und frühen Drucken sind einige von der Hand der Thomaskantoren von Johann Sebastian Bach bis Karl Straube.

 

Zitat Dr. Stefan Altner: „Ich freue mich auf meine mir bevorstehende Zeit im „Unruhestand“ mit einer Vielzahl von Aktivitäten, die jedoch mehr musikalisch gegründet sein werden. Es war ein Privileg, mit so vielen Personen bei sehr unterschiedlichen, spannenden und erfolgreichen Projekten zusammenzuarbeiten. Ich schaue mit großer Dankbarkeit zurück auf meine Zeit mit den vielen Thomanern, denen ich begegnen durfte, wie auch mit der wechselnden Mitarbeiterschaft des THOMANERCHOR Leipzig und als Vorstandsvorsitzender der Stiftung Thomanerchor.“

 

_____________________________

 

Dr. phil. Stefan Altner in Brandis bei Leipzig geboren, von 1966 bis 1975 Mitglied des Thomanerchores Leipzig, danach Studium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. Seine Lehrer waren Thomasorganist Prof. Hannes Kästner (Orgel), Prof. Dr. Herbert Sahling (Klavier) und Walter Heinz Bernstein (Generalbass und Cembalo).

 

1982 Abschluss des Studiums mit dem Diplom als A-Kirchenmusiker. Von 1984 bis 1993 lebte Stefan Altner in München und war Herausgeber von Chormusik, Generalbassliteratur und Publikationen zur Leipziger Musikgeschichte und vor allem zur Geschichte des Thomanerchores. Er war sieben Jahre als Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters tätig, war ständiger Cembalist der Barocksolisten der Münchner Philharmoniker.


Seit Oktober 1993 ist er Geschäftsführer des Thomanerchores Leipzig – 2005 Erstpromovend an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig zum Dr. phil. über die Geschichte des Thomanerchores.
Zahlreiche Konzerte als Klavierbegleiter, im Klavier-Duo sowie Konzerte als Organist und Cembalist, solistisch und Kammermusikpartner u. a. in Deutschland, Europa, Japan, Südkorea, USA und Australien.

Teilen
Twittern
Please reload

Please reload

Schlagwörter
Please reload

Alle Einträge